Copyright 2017 - Hier finden sie Skihütte Sörenberg auch!

Von der alten Baracke zum beliebten Ferienhaus

Der Skiklub Escholzmatt wurde am 13. Januar 1909 von einer kleinen Gruppe idealistischer Sportler im Hotel Löwen gegründet. In dieser Zeit konnten viele grosse sportliche Erfolge gefeiert werden.
Ein Marchstein in der Geschichte des SC Escholzmatt bedeutete zweifellos der Kauf einer nostalgischen Baracke im Wagliseiboden bei Sörenberg im Jahre 1965. Wohl niemand hat damals gedacht, dass aus dem alten Gebäude einmal ein schönes Ferienhaus entstehen würde. Den Impuls dazu gaben die Verantwortlichen am 4. Juli 1976 mit der Gründung einer Anteilgenossenschaft (ASG) Ferienhaus Wagliseiboden-Salwideli.


Früher Militärunterkunft

Die Region Salwideli war jahrelang ein Mekka des Militärs. Wochenweise waren die Soldaten einquartiert. Von dieser Entwicklung konnte auch die Skihütte des Skikklubs Escholzmatt profitieren. Ein sicheres Einkommen und wertvolle Dienstleistungen waren die Folge - bis sich das Militär zurückzog und für das Ferienhaus eine neue Struktur aufgebaut werden musste. Mit diesem Wechsel wurde die ASG gefordert. Das Ferienhaus wurde in einer 1. Renovationsphase der neuen Gästestruktur angepasst. Ein grosser Abstellraum wurde wurde angebaut, ein Cheminéeoffen wurde eingebaut und die Umgebung erneuert.


Ein zweckmässiges Ferienhaus

Das Ferienhaus im Wagliseiboden ist seither ausgestattet mit einer zweckmässigen Infrastruktur. Es wurde benutzt als günstiges Feriendomizil von Schulen, Familien, Vereinen und auch Ferienanbietern.


Übernahme durch Skiclub

Der Skiclub Escholzmatt als Besitzer des Ferienhauses hat per 1. Januar 2013 auch die Verwaltung von der ASG übernommen. Von Mitt Mai bis Ende Juni 2013 wurde das Haus umgebaut und renoviert. Der Aufenthaltsraum im Erdgeschoss wurde geöffnet und total renoviert. Anstelle Tibaherdes wurde eine Gas-Zentralheizung eingebaut. Fasse, Fenster, Fensterläden und Türen sowie verschiedene Wände erstrahlen im neuen Glanz. Insgesamt haben über 40 Personen Frondienst geleistet. So konnten die Renovationskosten eingedämmt werden.

Das lädt ein zu gemütlichen und erholsamen Stunden und Tagen in der noch intakten Natur der Unesco Biosphäre Entlebuch.